Trümmerberg | Kilimanjaro

Trümmerberg | Kilimanjaro

Ein Projekt von Nathalie Anguezomo MBA Bikoro & Anais Héraud-Louisadat

Nein, der Kilimanjaro ist kein Trümmerberg, vielmehr war er ein Propagandasymbol der deutschen Kolonialmacht in der ersten Hälfte des 20.Jahrhunderts. Über den Trümmerberg Marienhöhe in Berlin-Tempelhof dagegen, ist Gras gewachsen. Verschüttet wurden nicht nur die materiellen Trümmer eines größenwahnsinnigen Reiches, sondern auch die Geschichten vieler Akteure. Lesen Sie weiter…

Zu Gast in der Botschaft der Republik Argentinien

Zu Gast in der Botschaft der Republik Argentinien

AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG

BILD DER FRAU
LA IMAGEN DE LA MUJER

Eine Ausstellung des 18m Pop-Up-Salons in der Botschaft der Republik Argentinien im Rahmen des Frauenmärz 2016 Tempelhof-Schöneberg

Ausstellung: 23.März – 12.April 2016
Öffnungszeiten: Montag – Freitag 9 – 17 Uhr
Ort: Botschaft der Republik Argentinien, Kleiststraße 23-26, 4.OG, 10825 Berlin Lesen Sie weiter…

Skateboard fahren auf dem Tempelhofer Feld

Skateboard fahren auf dem Tempelhofer Feld

Skateboard Workshop Tempelhofer FeldSkateboard Workshop

Der Skateboard Workshop auf dem Skateboard Plaza Tempelhofer Feld Vogelfrei ist ein weiterer Höhepunkt des diesjährigen Frauenmärzes in Tempelhof-Schöneberg. Frauen aller Altersklassen waren eingeladen, sich mit den rollenden Brettern vertraut zu machen und bei strahlendem Sonnenschein, die frische Luft, die Weite des Tempelhofer Feldes und das Gefühl von Freiheit auf vier Rollen zu genießen. Lesen Sie weiter…

Autoren mit Witz und Leichtigkeit

Autoren mit Witz und Leichtigkeit

WEIBSBILDERMach dir selbst ein Bild!, meint LIT, die Autorengruppe „Literatur in Tempelhof“.

 

Sie schreiben gerne. Sie schreiben mit Witz und Leichtigkeit. Sie schreiben über das Leben, über Jugendsünden und Altersverfall, über Fräulein, die es nicht geben kann, da es ja auch keine Herrlein gibt, über die wunderbare Frau, die sich durchzusetzen weiß, über Weibs- und Mannsbilder, die sich im Alter immer ähnlicher werden, Lesen Sie weiter…

Suchanzeige eines in die Jahre gekommenen Weibsbildes

Suchanzeige eines in die Jahre gekommenen Weibsbildes

Seit 10 Jahren ist die Autorengruppe „Literatur in Tempelhof“ mit ihren Texte, Geschichten und Gedichten ein fester Bestandteil des Frauenmärzes in Tempelhof-Schöneberg. Für alle, die in diesem Jahr nicht zur Lesung kommen konnten und für alle, die noch keine Vorstellung von den Arbeiten des Autorenkreises haben und für alle, die wenigstens einen der präsentierten Texte noch einmal lesen möchten, haben wir in diesem Jahr einen Beitrag für unseren Kulturblog ausgewählt: „Suchanzeige eines in die Jahre gekommenen Weibsbildes“ von Helga Gensow.

Lesen Sie weiter…

Tempelhof-Schöneberg ist „Rockabilly-Town“

Tempelhof-Schöneberg ist „Rockabilly-Town“

Da ging es richtig ab! Im Kulturcentrum „Die weiße Rose“ am Schöneberger Wartburgplatz wurde richtig gerockt und ganz besondere Mode präsentiert. Im Rahmen vom Frauenmärz 2016 hieß es am 12. März 2016: „Rockabilly meets Fashion.“

Lesen Sie weiter…

Historischer Stadt- und Galerierundgang

Historischer Stadt- und Galerierundgang

Gut besucht doch sehr windig-kalt war gestern unser Spaziergang. Zwei Galerien und jede Menge toller Frauen. Lesen Sie weiter…

Scheintherapie und sadistische Zwänge

Scheintherapie und sadistische Zwänge

Scheintherapie und sadistische Zwänge

In diesem sehr speziellen Schlagerprogramm geht es um eine noch speziellere Frauenfreundschaft.

Kirsten Mornhinweg und Christine Schulze, am Piano Bijan Azadian, Regie Arnold Krohne Lesen Sie weiter…

Tempelhof erhält Gesichter

Tempelhof erhält Gesichter

FRAUENMÄRZ: Lesung mit Katrin Schwahlen

Tempelhof erhält Gesichter

Wer nicht in Tempelhof lebt, verbindet mit diesem Bezirk wohl vor allem das Tempelhofer Feld, die ufa Fabrik und Alt-Mariendorf, als die letzte U-Bahnstation der Linie 6 mit dem großen Eisladen an der Ecke. Lesen Sie weiter…