Unsere Beiträge im Überblick

 

Die Abschaffung der Mutterschaft?

SUPRAMATER die Übermutter, ein Archetyp der Selbstaufopferung und der bedingungslosen Fürsorge

0 comments

Das Meer und ich waren im besten Alter

Es ist FrauenMärz. Montagabend, die Mittelpunktbibliothek Schöneberg füllt sich langsam. Adriana Altaras ist hier der heutige Gast. Christine Dominik, Leiterin der Bibliothek, kennt die Autorin persönlich und so wird es eine kurze, warmherzige Vorstellung.

0 comments
Fatou Rama - MFA Kera

Fatou Rama oder Ich werde Künstlerin

Seit Tagen grübele ich über diesen Text. Nicht weil ich mir etwas aus den Fingern saugen müsste, sondern weil es so viele Ebenen und Schattierungen – Richtungen und Nuancen gibt, dass ich mich wieder und wieder frage, wie ich diese wunderbaren Veranstaltung mit MFA Kera noch einmal zum Leben erwecken kann – in ihrer ganzen…

0 comments

Es kommt, wie es kommt – mit Martina Gebhardt

Die Gläser sind gefüllt, die Stühle besetzt und langsam verebben die Gespräche in der Begine, denn der Lichtwechsel verheißt den Auftritt der Künstlerin – Martina Gebhardt. Sie beginnt ihr Solokonzert mit leichtfüßigen Stücken, die ein Schmunzeln auf die Gesichter der Zuschauer zaubern. In einem Stück singt Sie sich mitten in die Stadt, um dann zu…

0 comments

Der Wille zum Werk – Künstlerinnen in Schöneberg

Der Wille zum Werk Sich für die Kunst und ein Leben in und mit der Kunst zu entscheiden, war und ist nie einfach. Ein Blick in die Vergangenheit zeigt wie unbeirrbar manche Persönlichkeiten ihren Weg gegangen sind. Warum? Weil sie Kunst machen wollten, egal was die Gesellschaft oder die Familie davon hielten – egal wieviele…

0 comments

Das Ungeheuer wächst, je länger man es ansieht…

Von jenen, die auszogen… Märchen von Flucht und dem Verlassen der Heimat… ein Abend mit Birgit Hägele im goldenen Saal, Rathaus Schöneberg

0 comments

Normal ist das nicht – Die starke Eröffnung des 32.Frauenmärzes

Lassen Sie mich mit dem Star des Abends beginnen… Zur Auswahl standen:

0 comments
Bibliothek Lichtenrade - Kulturverschwörer

Zwischen den Seiten – Bibliotheksfest Lichtenrade

Wann waren Sie das letzte Mal in einer Bibliothek? Ich muss einen Moment nachdenken. Natürlich habe ich Bibliotheken als Studentin genutzt, aber als Unterhaltungsleser? Da lockten mich wohl zuletzt die Drei ??? und die Fünf Freunde.

0 comments

Märchenabend für Erwachsene

…und sie lebten glücklich bis ans Ende ihrer Tage, denn Fortuna hatte ihnen einen wunderbaren Märchenabend in der alten Bibliothek im Rathaus Schöneberg beschert.

0 comments
Hot Jumpin Six Lichtenrade Alte Mälzerei

Hot Jumpin‘ 6 und Kino in Lichtenrade

Konzert und Kinoabend   Die Alte Mälzerei in Lichtenrade soll wieder erwachen. Zu welchem neuen Glanz ist noch nicht ganz klar, aber am letzten Samstag gab es einen Vorgeschmack von dem, was möglich ist.

0 comments
heiraten - berlocken

Heiraten? Warum?

Kennen Sie das? Wie aus heiterem Himmel beschließen die Freunde aus Ihrem Bekanntenkreis zu heiraten. – Freunde, die doch eigentlich ganz fortschrittlich sind, nichts mit Religion am Hut haben und sich als liberal verstehen – und trotzdem wollen sie heiraten. „Heiraten? Aber warum denn?“ haben sich die Mitglieder des Theaterkollektivs Berlocken gefragt und sich ein…

0 comments
Bücherfrauen 2016

Von und für Frauen – die BücherFrauen

Am Freitag war ich auf dem Weg zu den Bücherfrauen und dachte: Bücherfrauen, das ist entweder ein deutschlandweiter Lesezirkel oder ein Club von Autorinnen. Autorinnen zudem, die sich hauptsächlich mit dem Thema Frau beschäftigen. Doch weit gefehlt… Es geht um Bücher, ja und es geht um Frauen und es gibt auch Autorinnen, aber im Kern…

0 comments
Bücherfrauen 2016

Netzwerk für Frauen in der Buchbranche

Mitglied werden bei den BücherFrauen Es ist ganz einfach, Mitglied bei den BücherFrauen zu werden: registrieren, Beitrag überweisen und los geht’s. Doch was macht dieses Netzwerk attraktiv und für wen ist es empfehlenswert?

0 comments
Museum der unerhörten Dinge - der herrenlose Geigenkoffer

Festival der Geige

In diesem grauen, vernieselten November braucht es dringend etwas Erhellendes, Aufmunterndes – etwas zum schmunzeln und genießen. Für solch eine Aufhellung ist das Museum der unerhörten Dinge in Schöneberg genau der richtige Ort – mehr noch in diesem Monat, da der Museumsdirektor Roland Albrecht zu einem Festival der besonderen Art einlädt. „Der herrenlose Geigenkoffer und…

0 comments
mit Claudia Tesorino und Annegret Suaudeau

So was bietet Berlin

III. WOHNZIMMERKONZERT im Rathaus Schöneberg Unterhaltung an der Grenze Ein Treffen zwischen Instrumenten, Sprache und Bildern mit Claudia Tesorino und Annegret Suaudeau So was bietet Berlin Berlin bietet eine alte Bibliothek im Rathaus Schöneberg, die zum öffentlichen Wohnzimmer deklariert wird, jedenfalls hin und wieder. Damit bietet Berlin einen Raum, der Künstlerinnen und Künstlern die Möglichkeit…

0 comments
Maman und Ich | André Fischer im Theater O-TonArt

Maman und Ich – Wenn’s alle glauben

Wenn’s alle glauben, warum dann nicht auch ich? Ich bin also die Tochter meiner Mutter, nur meinem Vater gefällt das nicht. „Die Jungs und Guillaume zu Tisch,“ ruft die Mutter. – Die Jungs und Guillaume – wie wunderbar…

0 comments
Netze

NETZE – Stimmen flüchtender Frauen

ein Theaterstück von und mit Veronica Compagnone (Regie), Sophie Maria Ammann (Schauspiel) & Rachel Maio (Cello)   Ich schließe meine Augen und lausche dem tief rollenden Ton des Cellos, tragend, traurig, schön, nachdenklich, fragend,… dann eine Stimme:

0 comments
Ausstellung Trümmerberg Kilimanjaro

Trümmerberg | Kilimanjaro

Ein Projekt von Nathalie Anguezomo MBA Bikoro & Anais Héraud-Louisadat Nein, der Kilimanjaro ist kein Trümmerberg, vielmehr war er ein Propagandasymbol der deutschen Kolonialmacht in der ersten Hälfte des 20.Jahrhunderts. Über den Trümmerberg Marienhöhe in Berlin-Tempelhof dagegen, ist Gras gewachsen. Verschüttet wurden nicht nur die materiellen Trümmer eines größenwahnsinnigen Reiches, sondern auch die Geschichten vieler…

0 comments
Ausstellung Argentinische Botschaft Frauenmärz

Zu Gast in der Botschaft der Republik Argentinien

AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG BILD DER FRAULA IMAGEN DE LA MUJER Eine Ausstellung des 18m Pop-Up-Salons in der Botschaft der Republik Argentinien im Rahmen des Frauenmärz 2016 Tempelhof-Schöneberg Ausstellung: 23.März – 12.April 2016Öffnungszeiten: Montag – Freitag 9 – 17 UhrOrt: Botschaft der Republik Argentinien, Kleiststraße 23-26, 4.OG, 10825 Berlin

0 comments
Literatur in Tempelhof - LIT - Lesung zum Frauenmärz

Autoren mit Witz und Leichtigkeit

WEIBSBILDER – Mach dir selbst ein Bild!, meint LIT, die Autorengruppe „Literatur in Tempelhof“.   Sie schreiben gerne. Sie schreiben mit Witz und Leichtigkeit. Sie schreiben über das Leben, über Jugendsünden und Altersverfall, über Fräulein, die es nicht geben kann, da es ja auch keine Herrlein gibt, über die wunderbare Frau, die sich durchzusetzen weiß,…

0 comments
Literatur in Tempelhof (LIT)

Suchanzeige eines in die Jahre gekommenen Weibsbildes

Seit 10 Jahren ist die Autorengruppe „Literatur in Tempelhof“ mit ihren Texte, Geschichten und Gedichten ein fester Bestandteil des Frauenmärzes in Tempelhof-Schöneberg. Für alle, die in diesem Jahr nicht zur Lesung kommen konnten und für alle, die noch keine Vorstellung von den Arbeiten des Autorenkreises haben und für alle, die wenigstens einen der präsentierten Texte…

0 comments
Rock Julie-Sue Frauenmaerz 2016

Tempelhof-Schöneberg ist „Rockabilly-Town“

Da ging es richtig ab! Im Kulturcentrum „Die weiße Rose“ am Schöneberger Wartburgplatz wurde richtig gerockt und ganz besondere Mode präsentiert. Im Rahmen vom Frauenmärz 2016 hieß es am 12. März 2016: „Rockabilly meets Fashion.“

0 comments
Historischer Stadt- und Galerierundgang

Historischer Stadt- und Galerierundgang

Gut besucht doch sehr windig-kalt war gestern unser Spaziergang. Zwei Galerien und jede Menge toller Frauen.

0 comments
Scheintherapie und sadistische Zwänge

Scheintherapie und sadistische Zwänge

Scheintherapie und sadistische Zwänge In diesem sehr speziellen Schlagerprogramm geht es um eine noch speziellere Frauenfreundschaft. Kirsten Mornhinweg und Christine Schulze, am Piano Bijan Azadian, Regie Arnold Krohne

0 comments
Weibsbilder im Rathaus Schöneberg

WeibsBilder im Rathaus Schöneberg

WeibsBilder Eine Ausstellung mit Arbeiten von Marula Di Como, Florencia Young, Eleni Papaioannou und Marion Schütt

0 comments
Lesung Katrin Schwahlen

Tempelhof erhält Gesichter

FRAUENMÄRZ: Lesung mit Katrin Schwahlen Tempelhof erhält Gesichter Wer nicht in Tempelhof lebt, verbindet mit diesem Bezirk wohl vor allem das Tempelhofer Feld, die ufa Fabrik und Alt-Mariendorf, als die letzte U-Bahnstation der Linie 6 mit dem großen Eisladen an der Ecke.

0 comments
Frauenmärz 2016 - Ute Knarr-Herriger & Petra Schwarz

Torten, Jodler und blinkende Schuhe – der 31.Frauenmärz ist eröffnet

Ich bin nicht sicher, ob ich mich zu jung, zu alt oder gerade richtig für den Frauenmärz fühlen soll. Das Programm der Eröffnungsfeier gibt mir bei dieser Frage jedenfalls keine Antwort. Vielseitig nennen es die einen, bunt die nächsten und mancher wagt zu sagen – widersprüchlich – oder auch: eine gelungene Herausforderung. In meiner Sitzreihe…

0 comments
Frauenmärz 2016 - Hinter den Kulissen - Soundcheck

FRAUENMÄRZ – Hinter den Kulissen zur Eröffnungsfeier

Nur noch wenige Stunden bis zur Eröffnungsfeier des 31.Frauenmärzes. Vor und im Gemeinschaftshaus Lichtenrade bereiten Licht- und Tontechniker mit ihren Helfern den großen Saal vor. Die Künstlerinnen des Abends testen die Bühne. Mikros werden eingerichtet, Lautstärken und Sound balanciert, eine letzte versteckte Probe untergemischt, bevor die nächsten Künstlerinnen die Bühne betreten.

0 comments
Kollektiv migrantas

Kollektiv migrantas beim Frauenmärz 2016

Kollektiv migrantas eine Initiative aus Berlin   Flucht, flüchten, weglaufen, rennen, Luft anhalten, ankommen – Flüchtling – oder ein Mensch wie Du? – Flüchtlingskrise – legal – illegal – gerechtfertigt – zu viel – zu wenig – Schmarotzer – oder ein Mensch wie Du? Wohin – woher – warum – wozu – wie viel –…

0 comments
Frauenmärz Tempelhof-Schöneberg

WeibsBilder – Frauenmärz 2016

04. – 22. März 2016 Frauenmärz 2016   Weibsbilder Unter diesem Motto feiern wir die Frauen. Das Bild von ihnen in der Gesellschaft und das im Verborgenen. Mit zwinkerndem Auge geht es um Typisierungen, um Klischees und um deren ironische Brechung. … das WEIBSBILD als solches!

0 comments
Wohnzimmerkonzerte Rathaus Schöneberg Band Ikarus

Wohnzimmerkonzerte

Wohnzimmerkonzerte im Rathaus Schöneberg Vielleicht waren Sie schon einmal im Rathaus Schöneberg, haben die schwere Eingangstür aufgestoßen und sind in den imposanten Eingangssaal gelangt. Wo könnte es hier ein Wohnzimmer geben? Ist ein Wohnzimmer nicht auch ein wenig zu alltäglich für ein so ehrwürdiges Gebäude?

0 comments
55 limited Kupferdruck und Galerie

Künstlerische Vielfalt in Schöneberg

schöneberger art 2015 Die schöneberger art ist eine Initiative von Künstlerinnen, Künstlern und Galeristen, die ihre Arbeiten einem großen Publikum vorstellen. So öffneten auch am letzten Wochenende 58 Ateliers und 20 Galerien ihre Türen – künstlerische Vielfalt stand auf dem Programm. Ausgerüstet mit einem Lageplan konnte jeder Interessierte eine Tour durch die teilnehmenden Ateliers und…

0 comments

FUNKLOCH +

FUNKLOCH +  |  Konzertinstallation

0 comments

Schöneberger Art 2015

Im Herbst 2008 ist aus einer Initiative engagierter Schöneberger Künstler und Galeristen der erste „Schöneberger Galerierundgang und offene Ateliers“ entstanden – in diesem Jahr findet die „Schöneberger Art“ bereits zum 8. Mal statt:

0 comments

Kulturstaatssekretär Tim Renner zu Gast

Kulturstaatssekretär Tim Renner zu Gast im Kulturhaus Schöneberg 11. September 2015, um kurz nach halb drei war es soweit: Tim Renner fuhr vor. Im Rahmen einer dreistündigen Kulturinformationstour durch den Bezirk Tempelhof-Schöneberg stand auch ein 25-minütiger Besuch im Kulturhaus Schöneberg auf dem Programm des Berliner Kulturstaatssekretärs.

0 comments

Falten der Erinnerung

  Falten der Erinnerung temporäre Installation am Portal vom Schöneberger Rathaus Jedes Haus hat seine Geschichte; das Rathaus von Schöneberg seine ganz besondere. Seine monumentale Architektur spiegelt Macht wieder, verbirgt aber auch den Fluss der Geschichte, das Vergehen und Entstehen von Strukturen.

0 comments
Festival of Lights - Falten der Erinnerung

Berlin leuchtet – Schöneberg tanzt!

  Festival of Lights am Rathaus Schöneberg Das Rathaus Schöneberg zählt zu den historisch bedeutsamsten Gebäuden Berlins und seit dem Jahr 2014 blickt es auf eine 100 jährige Geschichte zurück. Im Rahmen des Lichterfestes >Berlin leuchtet< erstrahlte das ehrwürdige Haus vom 7.Oktober bis 18.Oktober 2015 in einem neuen Glanz.

0 comments
Dezentrale Kulturarbeit Tempelhof Schöneberg

Herzlich Willkommen

KULTURBLOG – TEMPELHOF-SCHÖNEBERG HERZLICH WILLKOMMEN zum Kulturblog der Dezentralen Kulturarbeit Tempelhof – Schöneberg. Hier finden Sie aktuelle Berichte von Kulturveranstaltungen und Projekten im Bezirk, Rückblicke, Ausblicke, Künstlerinnen- und Künstlerportraits.

0 comments