Ausstellungen 2018

 

Ausstellungen - gefördert durch die Dezentrale Kulturarbeit Tempelhof-Schöneberg


Ausstellung 31.08.2018 – Mitte Jan. 2019

© Lutz Matschke - Aus der Serie Berlin Day by Day – Titel: Ich schwöre nie mehr zu trinken

Mehr zu "Berlin Day by Day" >>

Fr. 31.08.2018 – Mitte Januar 2019

Vernissage Fr. 31.8.2018 19 Uhr 

"Berlin Day by Day" – Artist Statement

Fotoausstellung 

Der Fotograf Lutz Matschke ist ein Argentinier und das durch und durch! Seine verspielte und ironische Sicht auf unser tägliches Leben gehört zu ihm, wie seine Haut. Seine Augen lachen und um die Mundwinkel herum schwingt eine leichte Form der Wehmut. Er lebt mit seiner Familie in einem Berliner Plattenbau. Diese Mixtur gab den Zündfunken zu dieser fotografischen Reihe, aus der nur ein kleiner Ausschnitt gezeigt werden kann. 

"Berlin Day by Day" äußert kleine Ironien und Freuden am täglichen Leben in dem gewöhnliche Haushaltsobjekte in neue Bezüge gestellt und Geschichten erzählt werden. Sie enthüllen spaßhafte metaphorische Beziehungen über ihre alltägliche Existenz.

Fotografische Ready-Mades zum Grinsen, eine positive Vision die die existenzielle Lebensart genießbarer macht.

Die Fotografien schildern eine Leiden=schaft zum Lebensgenuss ohne gleichzeitig dabei zu leiden.

Jeder Titel spielt eine entscheidende Rolle. 

Begrüßung durch die Bezirksstadträtin Jutta Kaddatz Abteilung Bildung, Kultur & Soziales

Tangos gespielt von Javier Tucat Moreno 

Ort: Rathaus Tempelhof -1. OG   | Tempelhofer Damm 165 | 12099 Berlin

Eintritt frei!

schöneberger art 2018 - Sa. 3. & So. 4.11.2018

Schöneberger Art 2018

Mehr zu Schöneberger Art 2018 >>

Galerierundgang & offene Ateliers

Sonnabend, 3. November, 14.00 - 20.00 Uhr
Sonntag, 4. November, 12.00 - 18.00 Uhr

In diesem Jahr veranstaltet Schöneberger Art e.V. zum 11. Mal einen Galerierundgang und offene Ateliers „Schöneberger Art“ - mit 83 Teilnehmerinnen und Teilnehmern: 70 Künstlerinnen und Künstlern und 13 Galerien.

An beiden Tagen bietet Schöneberger Art allen Interessierten offene Türen und ein vielfältiges Programm an - darunter sechs Kunstführungen:

Samstag, den 3. November:
Tour 1 / Vom Prager Platz zum Kulturhaus Schöneberg (14.00 - 16.30)
Tour 2 / Galleries Diversity of Schoeneberg (in English) (16.00 - 18.30)
Tour 3 / Woman Art - Künstlerinnen-Wege (16.00 - 18.30)

Sonntag, den 4. November:
Tour 4 / Von Bülowstr. bis zum Crelle-Kiez (12.00 - 14.30)
Tour 5 / Ateliers zwischen Kiez und Bahn (13.00 - 15.30)
Tour 6 / Art Walk Monumentenstr. & Crellestr. (14.00 - 16.30)

Beitrag 5 € / Schüler u. Studenten kostenlos | Anmeldung: fuehrungen@schoeneberger-art.de oder per Tel. 030 7800 6001

Mehr dazu auf der Website http://www.schoeneberger-art.de

Gefördert durch die Dezentrale Kulturarbeit Tempelhof-Schöneberg

Kyffhäuser 23 - Die Künstler, Vernissage Fr. 31.8.2018 19:00 Uhr

Foto: Walter Wetzler

Sonja Blattner,  Foto: Walter Wetzler

Mehr zur Kyffhäuser 23, Künstlerportraits >>

Fr. 31.8.2018 19:00 Uhr Vernissage

Sa.  1.9.2018 - 12 Uhr– 18 Uhr

1. -27. 9.2018 - Di 12 Uhr- 17 Uhr | Mi 14 Uhr - 18 Uhr | Do 12 Uhr - 17 Uhr

 

Kyffhäuser 23 - Die Künstler  Fotografische Künstlerportraits

Das Kulturhaus Schöneberg, eine Einrichtung der bezirklichen Dezentralen Kulturarbeit, feiert in diesem Jahr sein zwanzigjähirges Bestehen. Dieses Jubiläum war für den Fotografen Walter Wetzler, selber Mieter im Kulturhaus Schöneberg, Anlass, eine lange geplante Arbeit umzusetzen:

Er hat die in diesem Haus tätigen Künstler unterschiedlicher Genres (Malerei, Bildhauerei, Musik, Gesang, Videokunst, Fotografie, Theater, Konzeptkunst, Installation etc.), in ihren Ateliers besucht und portraitiert. Aus den Portraits, zeigt Walter Wetzler eine Serie von ca 30 Bildern im "Berliner Salon für Fotokunst“.

 

Ort: Berliner Salon für Fotokunst | Kyffhäuserstraße 23 | 10781 Berlin

Eintritt frei!

www.salonfuerfotokunst.blogspot.com

 

Gefördert durch die Dezentrale Kulturarbeit Tempelhof-Schöneberg

Ausstellung 13.04.2018 – B1 Preview

Foto: Volker Wartmann

Mehr zu B1 Preview >>

In einer Vorschau präsentieren zwölf Fotografen erste Arbeiten ihres Projekts "Bundesstraße 1 in Berlin", die sie seit 2016 zwischen der Glienicker Brücke und Mahlsdorf aufgenommen haben.

Gezeigt werden Fotografien von Aenne Burghardt, Ekkehart Keintzel, André Kirchner, Andreas Muhs, PeterOehlmann, Cordia Schlegelmilch, Jörg Schmiedekind, Wolf Jobst Siedler, Peter Thieme, Volker Wartmann, Arnd Weider und Jochen Wermann.

Vernissage:
Freitag, 20. April, ab 19.00 Uhr
Ausstellungsdauer: 24. April – 18. Mai 2018
Finissage: Freitag, 18. Mai, ab 19.00 Uhr
Öffnungszeiten: Di. 12.00 – 17.00 Uhr, Mi. 14.00 – 18.00 Uhr, Do. 12.00 – 17.00 Uhr


Außerhalb der Öffnungszeiten telefonische Voranmeldung erbeten unter 030 - 531 56 234